Startseite E-Mail Sitemap
Hundeschule Albersdorf
Galerie | Presse | Aktuelles | Wussten Sie | Suchen & Finden | Tipps |

Kurse

 

Newsletter

Newsletter --WELPEN- und JUNGHUNDSCHULEN - Anmeldungen zum "Schnuppern" bitte per Mail o. telefonisch! Die Kurszeiten teilen wir Ihnen entsprechend Alterseinstufung des Hundes, mit. Einstieg verpasst mehr...


 
 
-> Home > Kurse > Junghundschule

Junghundschule

...Ihr Hund in der Pubertät...

"Über den Umgang mit den Halbstarken ...oder... Wie wird mein Hund zum Partner?"

Um entspannt durch die "pubertären" Phasen ihres Junghundes zu kommen und um Ihr Wissen zu ihrem Hund stetig zu erweitern sowie Problemen im Umgang mit ihrem Hund vorzubeugen bieten wir in der Junghundschule ein Programm, dass thematisch auf diese Aspekte eingeht. Wir begleiten Sie, wenn aus ihrem "Kleinen" ein Junghund, erwachsener Hund wird der zunehmend an körperlicher und psychischer Reife gewinnt.

Die hier vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten dienen dem Ziel eines harmonischen Miteinanders. Der Unterricht findet, zum Erlernen neuer Übungselemente, auf einem eingezäunten Gelände ohne weitere Ablenkungen statt. Mit zunehmendem Können des Teams und zum Festigen des bereits Erlernten üben Sie in der Öffentlichkeit (z.B. Dorf, Stadt, Zoo, Bahnhof und Park). 

Ebenso finden immer wieder Übungen zur Bindungsfestigung und Unbefangenheit, zum Training von Alltagssituationen, zum Erlangen von Umweltsicherheit statt. Das freie Spiel der Hunde untereinander, zur Förderung innerartlicher Sozialkontakte, ist wichtiger Bestandteil des Kurses, Gerätetraining und das Einüben kleiner Trick lockern für die "Jungen" das Training auf.

Unterrichtsinhalte der Junghundschule (offene Gruppe) o:p>

  • intensivieren der Mensch-Hund-Beziehung
  • Ausbau des Vertrauens im Team
  • Fördern der Kommunikation zwischen Mensch und Hund (Körpersprache, Ausdrucksverhalten bei Mensch und Hund)
  • Festigung und Einfordern des bereits Erlernten und Einüben neuer Elemente (Hör-, Sichtzeichen wie Sitz, Platz, Rückruftraining z.B. auch aus der spielenden Gruppe usw.)
  • Anleitung zur Grunderziehung (locker an der Leine gehen, nicht springen, nicht kläffen usw.)
  • kontrolliertes Freispiel unter Artgenossen zur Schulung des Sozialverhaltens und Erkennung von Tendenzen
  • Erkennung des Hundeverhaltens im Ansatz und strategische Führung durch wirksame, kommunikative Einflussnahme auf das Verhalten des Hundes
  • Arbeiten unter Ablenkung und Einfordern des Erlernten im Alltag (gemeinsame Unternehmungen stärken Umweltverträglichkeit)
  • Tipps zur Auslastung (Vorstellung von Beschäftigungsmodellen, für zu Hause und unterwegs)

Hundeerziehung soll Spaß machen Ihnen und Ihrem Hund!


Kursdauer:    10 Teilnahmen, 1,5-2 Stunden (je nach Kursprogramm)
Teilnehmer:  ca. 8 Hunde / Trainer

- Kosten nach telefonischer Rücksprache

 
  Seitenanfang Seite