Clickertraining

– Kopfarbeit für Hunde-

Mögen Sie Spannung, Abenteuer und Entdeckungen?

Gehen Sie gern eigene Pfade und suchen Sie sich selbst ihren Weg dabei?

…dann sind Sie neugierig, zielstrebig, geduldig und haben Spaß am eigentlichen Tun, Spaß an der Sache an sich…

Fast jeder der erstmals vom Clickern hört, glaubt nicht, dass man ihn wirklich braucht. Ein Streicheln, ein verbales Lob für eine erwünschte Leistung reicht beim Hund doch völlig aus….meinen Sie…weit gefehlt!!…

…Clickern ist mehr als bloße Bestätigung. Beim Clickern sucht sich der Hund selbst seinen Weg und verinnertlich diesen schon bei den ersten Ausführungen. Das Clickertraining ist ein Training mit einem kleinen Knackfrosch, der nach entsprechender Konditionierung positiv bestärkend eingesetzt wird.

Die Clickermethode nutzt die Lerngesetze der Natur und denen jedes höhere Lebewesen unterliegt. Clickern basiert auf dem Lernen durch Versuch und Irrtum. Der Hund hat so die Möglichkeit zu lernen, dass er durch sein aktives richtiges Verhalten etwas für sich Positives erreichen kann. Nach dem “Es lohnt sich – Es lohnt sich nicht Prinzip” filtern Sie die nützlichen Aktivitäten ihres Hundes und formen sein Verhalten in die gewünschte Richtung. Schwerpunkt liegt also nicht im Unterbinden von unerwünschtem Verhalten, sondern im Fördern erwünschten Verhaltens. Über Clickertraining erreichen Sie ein Höchstmaß an Konzentration, Aufmerksamkeit und Respekt von ihrem Hund. Sie lernen gemeinsam mit ihm unter hoher Motivationslage.

Lernen Sie mit ihrem Hund den Umgang mit dem Clicker- es lohnt sich!
Wir zeigen  Ihnen in unserem Workshop, wie Sie den Clicker als Trainingshilfsmittel im Alltag, zur Beschäftigung und im Hundesport richtig einsetzen und nutzen können.

Kursleitung: Annett Meyer, mdst. 4, max. 7 Teams, 1xwöchentlich 1,5 Stunden

Kursdauer: 3 Wochen

Preis auf Nachfrage

Bitte sprechen Sie uns an.