Startseite E-Mail Sitemap
Hundeschule Albersdorf
Galerie | Presse | Aktuelles | Wussten Sie | Suchen & Finden | Tipps |

Kurse

 

Newsletter

Newsletter --WELPEN- und JUNGHUNDSCHULEN - Anmeldungen zum "Schnuppern" bitte per Mail o. telefonisch! Die Kurszeiten teilen wir Ihnen entsprechend Alterseinstufung des Hundes, mit. Einstieg verpasst mehr...


 
 
-> Home > Kurse > Welpenschule

Welpenschule

- gut gerüstet, ein Leben lang -

Wie sich ihr Hund später in der Welt zurecht findet, wie er sie sieht, sich gegenüber Menschen, Artgenossen und anderen Umweltreizen unserer Gesellschaft verhält, hängt nicht nur von den genetischen Anlagen ab, sondern auch entscheidend von seinen Erfahrungen im Welpenalter und von der ihm angebotenen Entwicklungsförderung. Die wichtigste Phase zur Förderung des Welpen ist die Zeit bis zur 16. Lebenswoche.


Was Hunde in dieser Zeit nicht lernen, ist später schwerer oder nicht mehr auszugleichen. Hier sind mangelhafte oder keine Erfahrungen mit Umweltreizen und Artgenossen ebenso negativ zu bewerten, wie Schlechte.


Schwerpunkt des Programms der Welpenschule ist die Förderung der geistigen und motorischen Fähigkeiten ihres Welpen.

Zusätzlich dient die Welpengruppe dem Freispiel, damit ihr Hund lernen kann, sich Artgenossen gegenüber fair und korrekt zu verhalten. Denn ihr Welpe wird nicht mit einem intaktem Sozialverhalten geboren. Er hat lediglich die Anlagen erworben, dieses Verhalten zu erlernen, wenn Sie ihm die Möglichkeiten dazu bieten.


Wir geben Ihnen Hinweise zum Umgang mit ihrem neuen Familienmitglied, z.B. wie Sie ihm auf motivativem Weg wichtige Dinge beibringen, erzieherischen Einfluß auf sein Verhalten nehmen, woran Sie Überforderung oder Unsicherheiten ihres Welpen erkennen und wie Sie damit umgehen können. In den Gruppenausflügen (u.a. Zoo, Bauernhof) kann ihr Welpe erste Eindrücke von anderen Tieren, vielen Menschen, fremdartigen Gerüchen und ungewöhnlichen Geräuschen sammeln. Hier schafft das gemeinsame Tun gegenseitiges Vertrauen und festigt die Bindung.


Wir möchten Ihnen helfen eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung aufzubauen, in der Sie in der Lage sind, ihren "Kleinen" artgerecht zu führen, ihm Regeln zu vermitteln und die notwendigen Grenzen aufzuzeigen. Sie lernen sein hundliches Verhalten richtig zu deuten, seine Körpersprache zu lesen, ihre eigene Körpersprache richtig einzusetzen und mit ihm zu kommunizieren.


Nutzen Sie diese wichtigen Phasen mit ihrem Welpen intensiv und von Anfang an, um ihn optimal auf sein ganzes Leben vorzubereiten.

Das Programm unserer Welpenschule bietet Ihnen Unterstützung zur optimalen Förderung und Führung ihres Hundekindes und beinhaltet:

  • den Aufbau einer vertrauensvollen Bindung
  • Elemente zur Förderung der Sinnesorgane (optisch, akustisch, taktil), zur Verbesserung der Koordination und Geschicklichkeit, zur Steigerung der psychischen Belastbarkeit und Stressresistenz
  • Übungen zur Stärkung des Selbstvertrauens, zur Angstüberwindung (gewinnen von Umweltsicherheit)
  • kontrolliertes Spielen der Welpen untereinander, Fördern und Erlernen innerartlichen Sozialverhaltens, da Hunde nicht mit intaktem Sozialverhalten geboren werden.
  • Einüben erster Lernelemente in kurzen Trainingseinheiten wie z.B.: Sitz-, Platz-, Fußübung, Heranrufen
  • umfangreiche theoretische Schulung der Hundehalter (Ausdrucksverhalten, Körpersprache, artgerechte Kommunikation, art- und wesensgerechte Hundeerziehung und -ausbildung)

Die Zusammenstellung der Kurse erfolgt nach dem Alter und Konstitution/ Rasse ihres Hundes.


Termine:     nach Absprache, 1 x wöchentlich, 2 Stunden

Kursdauer:  10 Teilnahmen (10 Wochen)

Teilnehmer: ca. 8 Hunde / Trainer

- Kosten nach telefonischer Rücksprache

 
  Seitenanfang Seite