Aktuelles

Im Rahmen der laufenden Kurse sind die SARS-COV-2 Hygieneregelungen der Schule konsequent umzusetzen. Bitte denken Sie bei Teilnahme am Training an die Bedeckung von Mund und Nase. Der Abstand von mdst. 1,5 m (= mdst. eine Leinenlänge !) zu anderen Personen ist einzuhalten. Händedesinfektion ist konsequent umzusetzen . Personen mit Krankheitssymptomen und Personen, die mit Covid-19-Erkrankten Kontakt hatten, dürfen nicht am Training teilnehmen. Das Austauschen von Trainingsgeräten, wie z.B. Leinen, Halsbänder und Futterbeutel sowie Spieleutensilien (Apportel, Bälle, ect.) ist nicht gestattet. Bei Bedarf bitten wir Sie, aus hygienischen Gründen, für Ihren Hund einen eigenen Saufnapf vorzuhalten. Es ist erforderlich, dass sich jeder Kursteilnehmer beim Besuch der Hundeschule in die Anwesenheitsliste einträgt, um eine Nachverfolgung von Infektionsketten zu ermöglichen. Nach Ablauf der 4 -wöchigen Aufbewahrungsfrist werden diese Listen durch uns vernichtet. Das Betreten und Verlassen des Traingsgeländes erfolgt einzeln und nach Aufforderung der Trainer. Gruppenansammlungen vor und nach dem Training sind nicht gestattet. Das Seminargebäude bleibt geschlossen.
Danke für Ihre Unterstützung und Disziplin. Wir möchten, dass Sie gesund bleiben! Jens Berndt & Team